Bundes-Gerichtshof Gegen Trumpf in der Grenzmauer Fällen

  • by Ilya Somin , Jul 29, 2019
  • 18

Federal Court Rules Against Trump in Border Wall Cases - The Reports

Gestern, Federal District-Richter Haywood Gilliam von den nördlichen Distrikt von Kalifornien, erließ zwei Urteile gegen Präsident Trump Anstrengungen zur Umverteilung militärische Mittel zu bauen sein, den vorgeschlagenen Grenze Wand. Die Entscheidungen schließen, dass Trump fehlte die Befugnis zur übertragung von Fonds-ohne zusätzliche Autorisierung durch den Kongress. Die Urteile-Adresse Klagen gegen den Rand der Wand gebracht von der Sierra Club und andere Gruppen, und durch die Staaten von Kalifornien und New Mexico, beziehungsweise.

Diese Entscheidungen als keine überraschung kommen, weil Sie bauen weitgehend auf die Argumentation der Richter Gilliam früheren Entscheidung den Erlass einer einstweiligen Verfügung gegen die Verwendung dieser Mittel für Wand-Bau-Projekte im Bereich der Grenze bedeckt, die von der Klage in Frage. Ich Analysierte es hier. Die wichtigsten Unterschiede sind, dass die neuen Regelungen schaffen dauerhafte gerichtliche Verfügungen gegen die Verwendung der Mittel, nicht nur eine einstweilige Verfügung, und, dass Sie für Wand-Gebäude in mehrere weitere Teile des Grenzgebietes, als die früheren einstweiligen Verfügung überzogen. Richter Gilliam erklärt, dass dies ist, weil es ist nun ein umfangreicher Datensatz, auf das, was die Bundesregierung schlägt vor, in diesen zusätzlichen Bereichen.

Ich Stimme mit Judge Gilliam Analyse der wichtigsten Probleme in diesen Fällen, und erläuterte die Gründe, warum in meinem post auf seinem früheren Urteil (die hat viel mehr detail auf die rechtlichen Fragen). Die Verwaltung versucht, Ablenkung ist eine Gefahr für die Gewaltenteilung und würde einen gefährlichen Präzedenzfall schaffen, wenn bestätigt durch die Gerichte. Die konservativen, die können aufm Trump seine Anstrengungen jetzt nicht so glücklich sein, wenn der nächste Demokratische Präsident nutzt eine ähnliche Spielereien zu Umverteilung Mittel für Projekte, begünstigt durch die politische linke.

Als ich auch darauf hingewiesen, in diesem post, diese Entscheidungen sind nur der Anfang von dem, was fast sicher sein, einen längeren Rechtsstreit über Trump ' s wall-Gebäude plant. Die Regierung ist bereits Ansprechend Richter Gilliam ' s früheren Urteil, und es gibt auch zahlreiche andere anhängige Klagen im Zusammenhang mit der Wand.

Für die erörterten Gründen in meinem früheren post, Richter Gilliam Entscheidungen nicht die Adresse mehrere Probleme, die sind wahrscheinlich zu kommen in den anderen Wand-bezogene Fälle. Dazu gehören, ob die situation an der Grenze qualifiziert als "nationalen Notstand" unter der National Emergencies Act von 1976 (, deren Anrufung notwendig war, um die trigger-die Verwendung eines Teils der Mittel Trümpfe zugreifen will), und ob der Präsident hat die Autorität zu benutzen, eminent domain zu ergreifen Eigenschaft für border-Wand-Konstruktion, die nicht speziell autorisiert durch den Kongress.

Richter Gilliam ist der erste Bundesrichter Adresse (einige) die inhaltlichen Themen in der Wand Rechtsstreitigkeiten. Aber früher in diesem Monat, anderen Bundes-Gericht wies eine Wand Klage, die von der Demokratisch kontrollierten Repräsentantenhaus, weil die Richter schlossen das Haus fehlte stehen, um den Anspruch. Ich kritisierte, dass die herrschende (das ist wahrscheinlich auch gefiel) hier.

Auch wenn der stehend-Entscheidung steht bis auf ansprechen, ist es unwahrscheinlich, um zu verhindern, dass die gerichtliche überprüfung der Trump-die-Wand-Aufbau-plan, weil es viele andere Prozesse gegen ihn gebracht, die von Parteien, die deutlich machen, gestanden haben, auch wenn das Haus nicht. Der eigentliche import der ständigen Entscheidung, deren mögliche Auswirkungen auf andere separation-of-powers Streitigkeiten zwischen dem Präsidenten und dem Kongress.

Um kurz zusammenzufassen, Richter Gilliam Entscheidungen stellen einen bemerkenswerten Sieg für die Kritiker der Trump-die-Wand-Aufbau-plan. Aber dies ist nur der Anfang von dem, was wahrscheinlich zu einem langwierigen juristischen Schlacht. Stay tuned!

 

 

YOU MAY ALSO LIKE

LEAVE A COMMENT

NEWSLETTER

Subscribe to our newsletter to get notification about new updates, information, etc..