Progressive Jüdische Gruppe IfNotNow erweitert Kräfte für 2020

  • by Holly Otterbein , Jul 29, 2019
  • 23
Progressive Jewish group IfNotNow expands forces for 2020 - The Reports

Einen progressiven Gruppe junger jüdischer Aktivisten gegen Israels Behandlung der Palästinenser in den ausbau seiner Organisation in der Hoffnung, dadurch einen großen Einfluss auf das Demokratische Rennen um das Weiße Haus.

IfNotNow gestartet hat, eine 501(c)(4) und ist die Ausbildung-Organisatoren, die in der frühen primären Staaten, New Hampshire, die Gruppe sagte POLITICO. Ihr Ziel ist, zu erhöhen $100,000 in den ersten fundraising-Viertel.

"Unser Fokus wird versucht, die Kandidaten, die Vergangenheit geben ein Lippenbekenntnis zu einer zwei-Staaten-Lösung", sagte IfNotNow co-founder Emily Mayer, "ohne zu erkennen, die zugrunde liegende Dynamik und explizite bewegt sich von der Israel-Regierung, dass die Schaffung einer ein-Staat-Realität, wo die Palästinenser grundlegende Rechte verweigert."

Die Organisation ist auch unter einer Seite aus dem playbook von Gruppen wie Black Lebt Angelegenheit und die American Civil Liberties Union: Sie will "bird-dog" Präsidentschafts-Kandidaten in öffentlichen Veranstaltungen zu erstellen, die viralen Momente und prod die Demokratische Partei nach Links auf das Thema Israel.

IfNotNow, sagte der erste 2020 Anwärter plant, die Frage wird sein, Sen. Bernie Sanders (I-Vt.), wer sich an diesem Wochenende in New Hampshire. Sanders nannte Ministerpräsident Benjamin Netanjahu die Regierung "rassistisch." Neben der betätigung der Kandidaten zu verabschieden, die eher progressiven Positionen auf Israel, die Gruppe sagte, es ist Hoffnung, die öffentliche Aufmerksamkeit auf die Demokratische Partei ist die änderung der Einstellung zu dem Thema und klären Kandidaten Haltungen zu bestimmten Themen.


Progressive Jewish group IfNotNow expands forces for 2020 - The Reports

Andere Aktivisten haben bereits Erfolg hatte Beeinflussung der 2020-Nachrichten-Zyklus über die Konfrontation der Kandidaten auf den Wahlkampf und bitten Sie Sie, offene Fragen: der Ehemalige Vize-Präsident Joe Biden war gefangen auf Kamera zu sagen, ein ACLU-Freiwilligen unterstützte er die Aufhebung des Hyde Amendment. Seine Kampagne sagte später, er eigentlich unterstützt das Verbot der Verwendung von Bundes-Dollar für die Abtreibung Dienstleistungen, nur auf Rückseite seine position wieder, nachdem er zurechtgewiesen von Abtreibung Rechte Gruppen.

"Die Demokratische Basis ist ziemlich weit politisch in Ihren Ansichten über die Frage aus, wo die Demokratische Einrichtung ist", sagte Mayer, die mit Namen Biden und Sen. Cory Booker, als Präsidentschafts-Kandidaten, die sich vor allem out-of-sync mit Liberalen Wähler.

IfNotNow glaubt, dass die Zeit reif ist, setzen Israel in der Mitte des primär-Debatte: Nur 26 Prozent der Demokraten Ansicht der Regierung des Staates Israel positiv, nach einem Jahr 2019 Umfrage des Pew Research Center.

Bis jetzt IfNotNow konzentrierte sich auf versuchen, Sie zu ändern, wie Jüdische Menschen und Einrichtungen, wie das Jüdische Sommerlager, besprechen Sie das Problem von Israel. Die Gruppe ist unterwegs in den Kurfürstlichen Politik verdient hat Sie sich das Lob von der ersten palästinensisch-amerikanische Frau in den Kongress gewählt.

"Es ist Zeit, dass wir erkennen, dass der status quo nicht arbeiten, um der region Frieden bringen wird," sagte Rep. Rashida Tlaib (D-Mich.). "IfNotNow ist eine der Organisationen, das gibt mir Hoffnung, dass wir Fortschritte in Richtung auf einen Gerechten und dauerhaften Frieden."

Die Organisation kann nicht aufhören, an die 2020-Rennen: IfNotNow die Ortsgruppen sind auch in Gesprächen über möglicherweise Billigung Kandidaten im Kongress-Rennen und die Arbeit vor Ort tun für Sie. Es nicht erwarten, zu befürworten ein Kandidat bei den Präsidentschafts primäre, jedoch.


Artikel ursprünglich veröffentlicht auf POLITICO Magazine

YOU MAY ALSO LIKE

LEAVE A COMMENT

NEWSLETTER

Subscribe to our newsletter to get notification about new updates, information, etc..